Letztes Feedback

Meta





 

Rituale...

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier??

Na klar!! Also, ich mag Rituale irgendwie. Und beginne schon morgens damit: Wenn mein Wecker klingelt, strecke ich mich im Bett, trinke einige Schlücke Wasser, dann stehe ich auf, ziehe meine Sportsachen an und mache ein 20-minütiges Fitness-Workout auf meinem Trampolin. Danach ist man sehr schön wach und gut gelaunt! ;-)

Anschließend wasche ich mich und mix mir mein übliches Frühstück: Obstsalat mit Haferflocken und 1/2 Soja-Milch, 1/2 H-Milch. Ich liebe dieses Frühstück!! Kombiniert mit meinem leckeren Kaffee- perfekt! 

Ein weiteres Ritual von mir ist, dass ich sonntags immer ne Stunde schwimmen gehe, dass ich mittwochs Sqash spiele und mir abends vor dem Schlafen-Gehen immer ein heißes Körnerkissen unter den Rücken lege. 

Irgendwie brauche ich diese Rituale. Aber ab und zu muss man auch mal ausbrechen:

Heute gehe ich einfach mal samstags schwimmen. Vorletzte Woche bin ich mit meinem besten Freund RÜCKWÄRTS die Dom-Treppen in Köln hinaufgestiegen. Und gestern habe ich MORGENS Elmex und ABENDS Aronal benutzt. Außerdem habe ich es gewagt, einem Lernmethoden-Trainer der Uni zu erklären, wie man wo und was am Besten lernt. Und zu guter Letzt habe ICH meinem Postboten einen netten Brief geschrieben und ihm gegeben, als er mir heute Morgen meine Post brachte. Ich habe mich einfach mal bedankt für die vielen tollen Rechnungen, die er mir immer bringt! ;-)

Manchmal muss man Gewohnheiten auch einfach mal brechen. Schließlich stimmt der Spruch "Der Mensch ist ein Gewohnheitstier" ja auch nicht 100%ig. Wer lässt sich schon gerne als Tier bezeichnen?

So long... Eure Anness

6.11.10 10:53

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen